Header Rat und Tat Köln e.V. Zur Startseite Zur Kontaktseite E-Mail schreiben

 

Unser Team

aus ehrenamtlichen Mitarbeitern

 

Unser Netzwerk

aus Partnern und Sponsoren

 

Unsere Finanzen

Mitgliedsbeiträge, Spenden und Fördergelder

 

Die Kölner Stiftung

für psychisch Kranke und ihre Angehörigen

 

Der Kölner Förderverein

Hilfe, die ankommt

 

 

 

 

 

      Spendenbutton Hier gehts zur Spende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Logo Kölner Stiftung

Kölner Stiftung
für psychisch Kranke und ihre Angehörigen



Seit 1992:
Finanzielle Unterstützung für Hilfe zur Selbsthilfe

 

Die Kölner Stiftung für psychisch Kranke und ihre Angehörigen wurde im Jahre 1992 als bundesweit erste Stiftung dieser Art gegründet. Seit dieser Zeit unterstützt die Stiftung Not leidende psychisch Erkrankte und ihre Angehörigen aus dem Kölner Stadtgebiet. Die Kölner Stiftung für psychisch Kranke und ihre Angehörigen verfügt derzeit über ein Stiftungsvermögen von rund 690.000 Euro (Stand: 01.12.2016). Sie wird treuhänderisch verwaltet von der Angehörigenselbsthilfe Rat und Tat e.V.. (Kleine Hilfen - großer Bedarf)

 

Fördermaßnahmen und Hilfeleistungen:

Individuell und ganz nah am Menschen

 

Dem Zweck der Stiftung entsprechend werden mit den Zinsen des Stiftungsvermögens im Bereich der Förderung sozialer Integration Erkrankte in den Fällen unterstützt, in den von der öffentlichen Hand keinerlei Leistungen mehr erfolgen. Es wird individuelle Hilfe bei besonderen familiären Notlagen gewährt. Die Liste der Unterstützung reicht vom Zuschuss zur Wohnungsrenovierung, zum Möbelkauf, Schulausflug oder dem Kindergeburtstag bis hin zur Beihilfe zum Eigenanteil bei unumgänglichen medizinischen Behandlungen oder zum Brillenkauf.

 

 

"Nichts geht mehr..."
... ohne ehrenamtliches Engagement und Ihre Spenden

 

Solche Hilfestellungen werden angesichts drastischen Sparzwangs der öffentlichen Hand zunehmend wichtiger. Um psychisch Erkrankten und ihren Angehörigen im Kölner Stadtgebiet weiterhin helfen zu können, benötigt die Stiftung dringend Ihre Hilfe durch Spenden und Zustiftungen.

 

Die Kölner Stiftung für psychisch Kranke und ihre Angehörigen ist als gemeinnützig und mildtätig anerkannt und darf steuerabzugsfähige Spendenbescheinigungen ausstellen.

 

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit


Spendenkonto:
  Kölner Stiftung für psychisch Kranke und ihre Angehörigen
   
  Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98, Konto-Nr. 455 2014
  IBAN             DE07 3705 0198 0004 5520 14
  SWIFT-BIC    COLSDE33

 

 

So erreichen Sie uns:

 

Kölner Stiftung für psychisch Kranke und ihre Angehörigen
  Kempener Str. 135
  50733 Köln

 

 

Nähere Informationen zur Stiftung, Mittelverwendung und Beantragung

 

Das pdf zum download unter "Presse & Download"  oder  direkt hier.

 

 

Sie möchten unsere Stiftung unterstützen oder haben noch Fragen?
Dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

 

 

 

zurück nach oben